Projektbegleitung

Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi)

Das Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi) wurde von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft mit der Projektbegleitung beauftragt und unterstützt und begleitet die Arbeit der Konsultationskitas während der gesamten Projektlaufzeit.

Das BeKi

  • berät die Sen BJW in der Gestaltung des Auswahlverfahrens der Konsultationskitas.
  • begleitet und berät die Konsultationskitas in ihrer Konzeptentwicklung und in der Ausgestaltung ihrer Angebote.
  • führt gemeinsam mit dem SFBB Workshops zu zentralen Themen der Arbeit als Konsultationskitas für die beteiligten Einrichtungen durch.
  • steht den Konsultationskitas als ständiger Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Arbeit als Konsultationskita zur Verfügung.
  • organisiert den „Arbeitskreis Konsultationskitas im Land Berlin“, in dem die Konsultationskitas, die beteiligten Träger, die Senatsverwaltung, das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg und das BeKi gemeinsam den Projektverlauf reflektieren und über die weiteren Schritte beraten und diese auch planen.
  • informiert die Arbeitsgruppe QVTAG über den jeweiligen Projektstand.
  • sorgt für eine prozessbegleitende Dokumentation des Landesprojekts.
  • berichtet jährlich über den Stand der Arbeit der Konsultationskitas (Jahresbericht).

Weitere Informationen zur Arbeit des BeKi finden Sie unter: www.beki-qualitaet.de

Ihre Ansprechpartner(innen) im BeKi sind


Dipl. Päd. Björn Sturm (wiss. Mitarbeiter)
E-Mail: sturm@ina-fu.org
Telefon: 030 / 259 331 18


Logo Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung