Kita Berkenbrücker Steig

Konsultationsschwerpunkte: Bewegung, Kita-Leitung & alltagsintegrierte Sprachbildung

Wir über uns

Wir sind eine große Kita im Bezirk Lichtenberg, die bis zu 150 Kindern im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt in ruhiger Lage eine anregungsreiche Lernwelt bietet. Unsere Kita wurde in den 70er Jahren erbaut und verfügt über ein großes Außenspielgelände.


Mit der Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms ermöglichen wir den Kindern vielfältige Sinnes-erfahrungen und eine bewusste Anregung ihrer kindlichen Aneignungstätigkeit. Im Tagesverlauf können sie mehrfach wählen, wo und was sie spielen möchten bzw. für welche Aktivitäten sie sich entscheiden. Die Achtung der Persönlichkeit und der individuellen Lernwege der Kinder sind Grundlage unseres pädagogischen Denkens, Planens und Handelns.


Im konzeptionellen Mittelpunkt unserer Kita steht das elementare Bedürfnis der Kinder nach BEWEGUNG. Wir begreifen den Bildungsbereich „Gesundheit“ als ganzheitlichen Ansatz und lassen  Bewegung als pädagogisches Prinzip  in die Umsetzung aller anderen Bereiche des Berliner Bildungsprogramms einfließen.


Unsere Räume laden die Kinder freigiebig zum Bewegen, Konstruieren, Experimentieren, kreativen Gestalten, Musizieren, Theaterspielen, Verkleiden und Entspannen ein. Ein für die Förderung von Integrationskindern besonders gestalteter Raum wird auch für Kleingruppenarbeit genutzt.

 

Konsultationsangebot

Bewegung und Gesundheit

Kinder sind aktiv, wissensdurstig und bewegungshungrig. Über das Erleben des eigenen Körperers machen sie vielfältigste Erfahrungen mit sich, der dinglichen und der sozialen Welt. Sie zeigen uns, dass Lernen immer in Auseinandersetzung mit der Umwelt und mit allen Sinnen erfolgt. Deshalb verfolgen wir das "Konzept des Bewegungskindergartens". Unsere Innen- und Außenspielräume sind darauf ausgelegt, dass sich die Kinder selbständig handelnd darin ausprobieren und ihrer Lust am Lernen auf vielseitige Weise nachgehen können. Die Freude an der Bewegung ist fester Bestandteil unserer pädagogischen Planung und findet sich in unseren Aktivitäten und Spielangeboten wieder.


Regelmäßige Bewegung, Besuche in der hauseigenen Sauna oder die Nutzung des Tretbeckens kräftigen darüber hinaus die kindliche Gesundheit. Auch die Verpflegung trägt ihren Teil dazu bei: Mittagessen und Vespermahlzeit werden frisch zubereitet und orientieren sich an den trägerinternen Standards "Gesunde Ernährung".


Gerne zeigen wir Ihnen unsere auf viele verschiedene Bewegungsformen ausgelegten Räume und erläutern Ihnen unser Konzept des „Bewegungskindergartens“.

 

Aufgaben und Verantwortung der Kita-Leitung

Wir wollen Sie an unseren Erfahrungen als Leitung einer  Kita teilhaben lassen und laden Sie herzlich für eine Konsultation zu folgenden Fragen ein:

  • Wie lassen sich konkrete Aufgaben an Leitung umsetzen?
  • Welche Rolle kommt der Leitung bei Personalführung und Teamentwicklung zu?
  • Wie steuern wir die pädagogische Qualität?
  • Welche Strukturen haben sich bei uns bewährt?
  • Wo binden wir die Eltern ein?
  • Wie engagieren und vernetzen wir uns in der Region?

 

Wir bieten Beratungsgespräche, Präsentationen und thematische Hausrundgänge zu folgenden Schwerpunkten an, von denen zwei gewählt werden können.

 

Personalführung: Wir geben Einblick, welche Informations-und Kommunikationsstruktur wir in unserem Haus etabliert haben und welche Bedeutung Personalgesprächen und Zielvereinbarungen bei der Förderung der Personalentwicklung zukommt. Darüber hinaus erörtern wir gern,  welche Erfahrungen wir mit besonderen Herausforderungen in der Personalführung gemacht haben - wie z.B. Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Teamentwicklungsprozesse oder Konfliktbewältigung.

 

Pädagogische Leitung: Wir geben Einblick, wie wir die fortwährende inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Berliner Bildungsprogramm und die Fortschreibung der pädagogischen Konzeption sicherstellen. Auch legen wir dar, welche Strukturen wir zur Qualitätsentwicklung  und – sicherung nutzen. Stichworte hierfür sind die Organisation von interner Evaluierung,  Fachaustausch und Arbeitsgremien.


Familienorientierung und Elternbeteiligung: Wir geben Einblick, welche Strukturen sich  zur Weitergabe von organisatorischen und pädagogischen Informationen für Eltern bei uns bewährt haben. Auch zeigen wir auf, wie wir die gesetzlich vorgegebene Elternbeteiligung praktisch umsetzen.


Kooperation und Vernetzung: Wir geben Einblick,  wie wir in einem Netzwerk mit verschiedenen Institutionen zusammenarbeiten, kulturelle Angebote nutzen und mit Sportvereinen kooperieren. Gern berichten wir von unserer Sozialraumorientierung und öffentlicher Kommunikation, sowie von unserem Engagement für Kinderrechte und Kinderschutz.

 

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung

Die aktive Begleitung der sprachlichen Entwicklung verzahnt sich in kindgerechter Weise mit anderen Bildungsprojekten, sie findet alltagsintegriert und handlungsorientiert statt. Mit der pädagogischen Haltung "Kindersprache stärken" (Deutsches Jugendinstitut) teilen wir mit den Kindern die Freude am sprachlichen Austausch. Das inhaltliche Interesse an den Äußerungen des Kindes bestärkt seine Motivation, sich mitzuteilen. Wir stellen daher die Sprachinhalte und situativen Interessen in den Mittelpunkt und fördern im feinfühligen Dialog das aktive Sprechen des Kindes.


Gerne tauschen wir uns über die sprachliche Bildung in unserer Einrichtung aus und gehen dabei auf die verschiedenen Aufgaben- und Bildungsbereiche des BBP ein.

Unser Konsultationsangebot auf einen Blick

Sie sind interessiert, unseren Kindergarten kennenzulernen? Sie haben konkrete Fragen zu unserem Konzept? Sie wollen sich einen persönlichen Eindruck von der Raumgestaltung verschaffen?

Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin für:

  • einen Kitarundgang mit anschließendem Fachgespräch,
  • eine Hospitation mit anschließendem Fachgespräch,
  • einen Fachaustausch mit Videosequenzen der pädagogischen Arbeit oder
  • ein Beratungsgespräch zu zwei Aufgabenbereichen der Kita-Leitung.

Zur Terminvereinbarung bitten wir folgendes zu berücksichtigen

  • Bitte teilen Sie uns im Vorfeld mit, welches konkrete Interesse Sie mit dem Besuch unserer Einrichtung verbinden.
  • Konsultationen vor Ort können nur nach schriftlicher Anmeldung und Terminabsprache - mit einem Monat Planungsvorlauf - ermöglicht werden.
  • Monatlich können wir an max. zwei Mittwochs- oder Donnerstagsterminen Hausrundgänge bzw. den Fachaustausch anbieten – wahlweise für 3,5 Stunden am Vormittag (8.30 Uhr bis 12.00 Uhr) oder für 2,5 Stunden (14.30 Uhr bis 17.00 Uhr) am Nachmittag.
  • Wir können maximal eine Gruppe von 16 Personen in unserer Kita empfangen.
  • Hospitationen können von max. drei Personen genutzt werden.

Hausregeln für die Konsultation

  • Das Fotografieren von Materialien und Räumen ist gestattet, wobei die Fotos nur zum Zweck der eigenen pädagogischen Arbeit genutzt werden dürfen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher sind gebeten, sauberes Schuhwerk (eigene Hausschuhe) mitzubringen oder Schutzhüllen überzustreifen, welche die Kita bereithält.

Kontakt

Kita Berkenbrücker Steig 9-10
13055 Berlin - Lichtenberg

Telefon: 030/688 100 72
Fax: 030/920 910 75
E-Mail: konsultation(at)kita-berkenbruecker–steig.de
Web: www.kib-online.org

Verkehrsverbindung

S41, S42, S8, S85 bis Landsberger Allee
M5 bis Sandinostraße
M6 bis Altenhoferstraße

Ansprechpartnerinnen

Birgit Schmieder (Leitung)

Kerstin Böhm (Qualitätsbeauftragte)

Träger

Trägerlogo KINDER IN BEWEGUNG gGmbH

Die KINDER IN BEWEGUNG gGmbH (KiB) ist die gemeinnützige Kindergarten-Trägergesellschaft des Berliner Sports. Alleiniger Gesellschafter ist der Landessportbund Berlin (LSB) mit seiner Jugendorganisation, der Sportjugend Berlin (SJB).

KiB betreibt 21 Kindergärten in Berlin und ist in sieben Berliner Bezirken vertreten. Informationen zu Organisationsstruktur, aktuellen Entwicklung, Vorstellung der pädagogischen Arbeit und trägerweiten Projekten findet man unter  www.kib-online.org.

E-Mail an die Kita Berkenbrücker Steig

Kita Kontaktformular

Kita Kontaktformular