Kita Die Insel

Konsultationsschwerpunkte: Umsetzung des Landesprogramms Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita (LggK)

Wir über uns

Die Kita „Die Insel“ wurde 1997 eröffnet und liegt im Wohngebiet Französisch Buchholz in Pankow. Wir betreuen bis zu 95 Kinder von 1 Jahr bis zum Schuleintritt.

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das Berliner Bildungsprogramm. Fester Bestandteil im Kitaalltag ist die Gesundheitsförderung der Kinder und Mitarbeiter/innen die sich am Referenzrahmen und dem Entwicklungskreislauf des Landesprogramms „Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita“ (LggK) orientiert und umgesetzt wird.

In unserem Verständnis bedingen und fördern sich Gesundheit, Bewegung und Bildung wechselseitig. Die fachliche Begleitung zur Umsetzung des Landesprogramms erfolgt durch die Koordinationsstelle des LggK.

Ein weiterer Schwerpunkt der Kita ist die offene Arbeit mit gelebten Strukturen und die Beteiligung der Kinder an der Gestaltung ihres Lebens im Kitaalltag, entsprechend ihrer entwicklungsgemäßen Möglichkeiten. Hierfür laden verschiedene Funktionsräume zum Bewegen, Forschen, Rollenspiel, kreativen Gestalten und Musizieren ein. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig und zeigt sich in regelmäßigen Entwicklungsgesprächen, einer hohen Beteiligung und dem Interesse der Familien am Kitaalltag.

Kita Die Insel

Konsultationsschwerpunkte

Umsetzung des Landesprogramms „Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita“ (LggK)

Wir nutzen den Qualitätsentwicklungskreislauf, den Referenzrahmen und die Methodenbausteine des Lggk um pädagogische Prozesse zu entwickeln, Ziele und Maßnahmen zu erarbeiten und diese zu evaluieren. Das Konzept der Salutogenese, die Entwicklung eines starken Kohärenzgefühls bei allen Beteiligten und die Verknüpfung mit dem Berliner Bildungsprogramm sind in unserer Arbeit ein wichtiges Anliegen.

Gesundheitsfördernde Ernährungs- und Esskultur
Wir bieten den Kindern eine vollwertige Ganztagsverpflegung aus eigener Küche unter Beachtung von DGE- Qualitätsstandards. Die Kinder beteiligen sich an der Gestaltung der Mahlzeiten, sie übernehmen Verantwortung, gehen einkaufen, gestalten den Tisch und bauen Kräuter und Gemüse im eigenen Garten an. Wünsche, Ideen und Anregungen zum Speiseplan können die Kinder und Eltern an unseren Wunschbaum anbringen. Erste Kenntnisse zur gesunden Ernährung eignen sich die Kinder im Spiel mit der Ernährungspyramide an und die ersten Fähigkeiten beim Salat schnippeln, Kuchen backen und Brote zubereiten. Frisches Obst und kalorienarme Getränke sind für die Kinder ganztägig zugänglich.

Gesundheitsfördernde Alltagsgestaltung
Das selbstbestimmte Handeln der Kinder durch ihre Beteiligung im Kitaalltag, ist ein zentrales Anliegen. Jedes Kind entscheidet selbst wo, was und mit wem es spielen möchte. Die Lern- und Bildungsangebote wählen die Kinder selbstständig an einer Planungstafel aus. Dabei entscheiden die Kinder nach ihren Interessen, Lust und Freude am Lernen, aktuelle Themen der Kinder werden aufgegriffen und in die Planung einbezogen. Die Kinder bringen eigene Stärken ein, rufen Ressourcen ab und setzen sich mit ihrem eigenen Tun auseinander. Sie erhalten dabei Ver- und Zutrauen in ihr selbstständiges Handeln. Verschiedene Bewegungserfahrungen in den Räumen und im Außengelände orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder. Hier ist das Angebot sehr vielfältig und wir bieten den Kindern verschiedene Möglichkeiten sich auszuprobieren. Wir bieten den Kindern vielfältige Bewegungserfahrungen wie Koordinationsspiele, psychomotorische Bewegungsspiele, Kinderyoga und Entspannungsgeschichten oder Massagen. Die Ruhephasen orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder und die Gestaltung und Organisation des Ablaufs wird entsprechend angepasst.

Gesundheitsförderndes Führen und Leiten als Gesundheitsaspekt
Die Kitaleitung hat in den Gestaltungs-und Entwicklungsprozessen die Verantwortung alle Mitarbeiter gleichermaßen zu beteiligen, unter Berücksichtigung der Stärken, Schwächen, Belastungen und Ressourcen jedes Einzelnen. In unserem Konzept der offenen Arbeit gibt es für alle Mitarbeiter klare Strukturen die regelmäßig gemeinsam reflektiert werden. Gemeinsam haben wir gesundheitsfördernde Standards zur Mitarbeitergesundheit entwickelt. Jährliche Personalentwicklungsgespräche werden mit Vertrauen in die Mitarbeiter und einer offenen Haltung gegenüber neuen Ideen, Kritik und Besonderheiten im Arbeitsalltag geführt.

Unser Angebot: Zu den Themen der Gesundheitsförderung in unserem Kitaalltag tauschen wir uns gerne mit Ihnen aus. Sie können uns gerne über die Schulter schauen, die Strukturen in der offenen Arbeit kennen lernen und sich gemeinsam mit uns fachlich austauschen.

Was können Gäste von einem Besuch der Kita erwarten?

In unserem Haus erwartet unsere Gäste ein freundliches Team von Pädagoginnen und Pädagogen und fröhliche Kinder. Wir lassen uns bei unserer täglichen Arbeit gerne über die Schulter schauen und geben unsere Erfahrungen weiter. Die Kinder begegnen Gästen in unserem Haus ohne Scheu und lassen sich von ihren Beschäftigungen nicht ablenken. Im fachlichen Austausch gehen wir auf alle Fragen ein und freuen uns über anregende Gespräche. Wir geben Inspirationen weiter und nehmen neue Ideen für die Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit gerne auf.

Unser Konsultationsangebot auf einen Blick

  • Gerne tauschen wir uns mit ihnen über unsere Arbeit in der nachhaltigen Umsetzung des LggK zur Gesundheitsförderung von Kindern und Mitarbeiter/innen und zu unserer Praxiserfahrung mit dem Berliner Bildungsprogramm aus.
  • Kitarundgang mit anschließendem Fachaustausch (max. 10 Personen)
  • Hospitationen für einzelne Fachkräfte mit anschließendem fachlichen Austausch
  • Fachliche Beratung in kleinen Runden (max. 3 Personen)
  • Fragen zur offenen Arbeit, zur Raumgestaltung, Projektarbeit, wie auch Fragen zu Absprachen im Team, der pädagogischen Planung oder zu Maßnahmen der Teamentwicklung können besprochen werden.

Allgemeine Hinweise zu unserem Konsultationsangebot

  • Die Anmeldung erfolgt per Email oder Telefon
  • Der Ablauf und die Themen können individuell abgestimmt werden
  • Das Fotografieren ist nur von Räumen und Materialien (ohne Kinder) gestattet

Kontakt

Kita „Die Insel“
Nantesstr. 69
13127 Berlin

Telefon: 030/47471988
Fax: 030/47471988
E-Mail: kita-die-insel(at)jao-berlin.de

Verkehrsanbindung

S2/S8 bis Heinersdorf oder Blankenburg
Ab Heinersdorf mit Tram 50 bis Guyotstraßs
Ab Blankenburg mit Bus 154 bis Hugenottenplatz
Aus Richtung Tegel/Reinickendorf mit Bus 124

Ansprechpartnerinnen

Andrea Frick (Leitung, Multiplikatorin)
Simone Löschke (stellv. Leitung, Multiplikatorin)

Träger

Logo Kita Die Insel

Die Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH ist Träger von Einrichtungen und Leistungen der Kinder- Und Jugendhilfe, der Sozialhilfe, sowie Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres, des Freiwilligen Ökologischen Jahres und des Bundesfreiwilligendienstes. Die Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH ist Gesellschafter der KileLe gGmbH, der biwib gGmbH und der TraBant GmbH in Berlin. Die JAO gGmbH betreibt 19 Kindertagesstätten in 5 Bezirken, 4 Kinder-, Jugend und Familienzentren und ist in der Schulsozialarbeit an mehreren Grundschulen aktiv.
Mehr Informationen zu den trägerweiten Projekten erhalten sie unter www.jao-berlin.de

E-Mail an die Kita "Die Insel"

Kita Kontaktformular

Kita Kontaktformular